Padua

25. bis 28. Oktober 2018

Padua

25. bis 28. Oktober 2018

THEMENSCHAUEN

Legendäre Autos bewundern und Geschichte, Persönlichkeiten und Events entdecken.

Ein Ort, an dem man legendäre Autos und Sondermodelle bewundern kann, wo die Geschichte der bewegendsten Sportereignisse erzählt wird und man die großen Designer in Themenschauen kennenlernen kann. Alljährlich organisiert die Auto e Moto d’Epoca Padova Ausstellungen mit einer Mischung aus Leidenschaft und Emotion, bei denen eine einzigartige Atmosphäre entsteht, die alle Besucher in ihren Bann zieht.

Themenschau des Jahres 2017

Monza experience

Der italienische Automobilclub ACI und der historische italienische Automobilclub ASI haben das Publikum der Auto e Moto d’Epoca 2017 mit einer Ausstellung, die ganz dem Großen Preis von Italien der Formel 1 gewidmet war erobert. Hier konnten alle Besucher die Emotionen eines der großen klassischen Rennens der Automobilgeschichte erleben. Ausgestellt wurden einige Boliden, die beim Großen Preis von Monza Geschichte geschrieben haben, außerdem die Originaltrophäe, die Jules Gould im Jahr 1921 anlässlich des ersten Rennens der Formel 1 auf diesem Kurs in Händen hielt.

DIE POLIZEIAUTOS

Im Jahr 2016 wurde bei der Auto e Moto d’Epoca eine Ausstellung gezeigt, die Polizeiautos gewidmet war und man konnte einige Modelle bewundern, die Teil der kollektiven Erinnerung in Italien sind wie das Motorrad Guzzi Falcone 500 – das von der Verkehrspolizei in den Sechziger Jahren verwendet wurde – die A.E. Giulietta 1300 TI aus dem Jahr 1961 und die A.R. Alfetta 1.8 von 1978. Mittelpunkt der Ausstellung war der legendäre schwarze Ferrari 250 GTE von Commissario Spatafora, das Auto, das in der mobilen Einheit der Polizei von Rom in den Sechziger Jahren die Chroniken der Kriminalgeschichte dominiert hat.

AUSSTELLUNGSBEREICHE

Oldtimer-Autos,
-Motorräder und
-Ersatzteile
Automobilhersteller
Future Hub