Padua

21. bis 24. Oktober 2021

Padua

21. bis 24. Oktober 2021

02 Dez. 2020

AUTO E MOTO D‘EPOCA DAUERT DAS GANZE JAHR

in: OLDTIMER UND ERSATZTEILE
images/5753/petr-int.jpg

Das Event lässt Kontakte und Beziehungen entstehen, die von einer Ausgabe zur nächsten begleiten.

Nach den besonders intensiven Messetagen sind die positiven Auswirkungen der Messe dank der Begegnungen während der Veranstaltungstage und der dort geknüpften Beziehungen auch in den kommenden Monaten zu spüren.

Diese Dynamik durchläuft sämtliche Bereiche: von den Autohändlern über Experten von seltenen Gegenständen und historische Clubs bis hin zu Unternehmen, die in der Autopflege spezialisiert sind.

Von 2020 bis 2021 will Auto e Moto d‘Epoca diese Beständigkeit noch weiter betonen und erinnert an die Messehighlights, die für Clubs, Handwerker und Motorenprofis wieder einmal zu einer guten Gelegenheit werden können, ihr Zielpublikum zu treffen.

Wir beginnen gleich heute mit dem herrlichen Petroliana-Trend: Benzinpumpen der 50er Jahre, Werkbänke in nunmehr undefinierbaren Farben, Ölkännchen aus Metall und Blechfässer mit abgeblättertem Lack werden zu grobförmigen Einrichtungsgegenständen mit raffiniertem Stil.

Auto e Moto d‘Epoca ist nämlich die Heritage-Messe, die sämtliche Facetten der Motorenleidenschaft umfasst: von Modellen von Clubs und Museen, die die Geschichte geschrieben haben, über den Sammlermarkt und das Spezialverlagswesen bis hin zu Andenken und hochqualitativem Kunsthandwerk, das sich am Thema Reise inspiriert.