Padua

21. bis 24. Oktober 2021

Padua

21. bis 24. Oktober 2021

19 Mai

DAS GROSSE SCHAUFENSTER DER ITALIENISCHEN OLDTIMERCLUBS

in: OLDTIMER UND ERSATZTEILE
images/5886/27-int-2.jpg

Die Hüter des Made in Italy-Motorenbestands finden sich von 21. bis 24. Oktober 2021 auf der Oldtimermesse Auto e Moto d‘Epoca ein.

Sie werden vom Automotoclub Storico Italiano (ASI), einem Verband der Oldtimerclubs und -register vereint, der Zehntausende Oldtimerliebhaber umfasst.

Italien ist nämlich berühmt für seine Autokultur und zahlreiche Liebhaber und Sammler bewahren den wertvollen Bestand der Automodelle und -geschichte.

Auto e Moto d‘Epoca ist ihr Bezugspunkt und die Hälfte der Halle 4 ist den vielen Mitglieder-Clubs des ASI gewidmet.

Der rote Faden, der sich durch dieses „ASI Village“ zieht, ist vom unverwechselbaren Bertone-Design geprägt: So wird die Themenausstellung von einigen der bedeutenden, heute in der ASI-Bertone-Sammlung enthaltenen Prototypen präsentiert.  Die Besucher können über 50 Jahre Geschichte des Bertone-Designs, von den 60er Jahren bis zur Jahrtausendwende, revue passieren lassen.

Am ASI-Stand kann man daher in einen wirklich repräsentativen Abschnitt der italienischen Automobilgeschichte eintauchen, der neben der begeisterten Teilnahme durch die Mitglieder der Oldtimerclubs und Liebhaber der Klassiker-Welt wichtige Rückblicke bietet.