Padua

22. bis 25. Oktober 2020

Padua

22. bis 25. Oktober 2020

16 Okt.

DAS NEUE CONNOLLY-LEDER ALS ABSOLUTE NEUHEIT IN PADUA

in: AUTOS UND MOTOREN HEUTE
images/4698/pelle-connolly.jpg

Ein legendäres Unternehmen, das das englische Parlament bis hin zu Ferrari, Rolls Royce, Bentley, Jaguar, Aston Martin, Concorde, die British Library sowie Queen Elisabeth II belieferte, kommt mit einer absoluten Neuheit zur Oldtimermesse Auto e Moto d‘Epoca.

Connolly Leather Tanners & Curriers präsentiert auf der Oldtimermesse 2019 in Padua erstmals ein neues Produkt: P A R K S I D E ™. Die Idee, ein neues Produkt zu entwickeln, entstand aus dem Wunsch nach einem Connolly-Leder heraus, das den Ansprüchen der modernen Welt gerecht wird. „Dieses Produkt gesellt sich zu unserem Sortiment und bereichert es“, erklärt Giuseppe Lucente, italienischer Partner des britischen Unternehmens Connolly, „wobei die traditionelle Qualität und der Duft von Connolly-Leder garantiert wird, jedoch auch einige zusätzliche technische Eigenschaften - von der langen Lebensdauer zur feuerhemmenden Beständigkeit -, die den Einsatz in verschiedensten Bereichen ermöglichen, so z. B. im Objektbereich, in öffentlichen Bereichen und in der Zivilluftfahrt, die zu Recht streng geregelt sind.“

Das neue Produkt P A R K S I D E ™ ändert jedoch nicht den handwerklichen Ansatz des Unternehmens, das für die Gerbung Substanzen mit pflanzlichem und ökologischem Ursprung verwendet.

Connolly Leather Tanners & Curriers gehört zu den wichtigsten Unternehmen im Bereich der Produktion von hochwertigem Leder für Oldtimer. Seine Geschichte wurzelt jedoch in ferner Vergangenheit. Das berühmte Connolly-Produkt Vaumol™ wurde von der englischen Armee nach dem Ersten Weltkrieg in Auftrag gegeben, um den Soldaten Schuhe zur Verfügung zu stellen, die wasserbeständig waren und der schlechten Witterung standhielten. Die Qualität der Produktion öffnete die Pforten für die Innenausstattung, Kutschen und anschließend Autos. Das Leder des englischen Parlaments stammte von Connolly, wie auch die Bezüge von renommierten Automarken, die im Fahrzeugschein die Farbcodes des für die Sitze und die Innenausstattung verwendeten Leders enthielten. Im einzigartigen Unternehmensarchiv werden die Muster von der über 140-jährigen Produktion aufbewahrt, die die Restauratoren der ganzen Welt ansehen können und zu der die Mitglieder des ACI Storico (Italienischer Oldtimer-Automobilclub) dank der 2018 geschlossenen Partnerschaft Zugang haben.