Bologna

26. bis 29. Oktober 2023

Ab 2023 zieht Auto e Moto d‘Epoca nach Bologna um

Bologna

26. bis 29. Oktober 2023

Ab 2023 zieht Auto e Moto d‘Epoca nach Bologna um

07 Okt.

Ferrari „750 Monza“

in: OLDTIMER UND ERSATZTEILE
images/6657/001g.jpg

Er ist das dritte Modell der ‚Ferrari-Oldtimerausstellung: Die Schmuckstücke des Enzo Ferrari-Museums in Modena auf Auto e Moto d‘Epoca 2022‘.

Mit einem effizienten Motor, der auf der Weiterentwicklung des 4-Zylinder-Motors Typ 555 basiert, debütierte der Ferrari 750 1954 in Monza und konnte sich an erster und zweiter Stelle platzieren, weshalb er offiziell zum „750 Monza“ wurde.  Die Karosserie von beinahe allen Exemplaren wurde von Scaglietti nach dem Entwurf von Alfredo „Dino“ Ferrari gestaltet. Er erzielte zahlreiche Siege, darunter die Tourist Trophy im Jahr 1954.

Von 20. bis 23. Oktober werden auf der Messe zum ersten Mal die handwerkliche Arbeit, die Hingabe, die Tradition und die Innovation von Ferrari zur Schau gestellt, um eine zeitlose Legende zu feiern, die sich auch dank der  kostbaren Zertifizierungs-, Wartungs- und Restaurierungsarbeiten der Abteilung der Ferrari-Oldtimer stets erneuert und weiterlebt.

Die Ferrari-Oldtimerausstellung wird von Auto e Moto d‘Epoca in Zusammenarbeit mit dem Enzo Ferrari-Museum in Modena organisiert, das derzeit die Ausstellung „Ferrari Forever“ bietet, welche sich der Oldtimerwelt widmet und Teil der Feierlichkeiten anlässlich des 75. Jubiläums des Autoherstellers aus Maranello ist.