Padua

21. bis 24. Oktober 2021

Padua

21. bis 24. Oktober 2021

07 Okt.

„Komplett neu“

in: AUTOS UND MOTOREN HEUTE
images/6046/effeeffe-frigerio-berlinetta.jpeg

Öffnen Sie die Tür und betreten Sie die Welt der 50er Jahre, als Herrenfahrer ihre Limousine nahmen, um zum Abendessen zu fahren oder am Mille Miglia-Rennen teilzunehmen, ohne auch nur die Reifen zu wechseln. Das ist der Traum, der mit dem EffeEffe Berlinetta der Brüder Frigerio wahr wurde.

Kleine selbstständige Autohersteller aus Verano Brianza bauten ein Auto der Vergangenheit, indem sie von einem weißen Blatt Papier ausgingen. Rohrrahmen, von einem Profi-Handwerker geformte Aluminiumkarosserie, die besten, dem Entwurf angepassten, mechanischen Bestandteile.

Die Antriebskraft dieses Unternehmens ist die Leidenschaft: das tiefe Gefühl, dass die ruhmreichen Tage des Motorsports der 50er und 60er Jahre zu schön waren, um sie einfach in der Vergangenheit ruhen zu lassen.

Es gibt keine Elektronik im EffeEffe, es gibt keine moderne Technologie mit Ausnahme der Sicherheit (Bremsen und Aufhängung, jedoch bezeichnenderweise kein ABS) und des Laserschnitts der Rohrbestandteile des Rahmens. Jedes Detail, jeder einzelne Bestandteil wird vollkommen händisch zusammengesetzt, hergestellt oder geschweißt.

Die gründliche Sorgfalt bei der Herstellung, das Fahrerlebnis, die solide und raffinierte mechanische Vollkommenheit der wenigen Exemplare des EffeEffe Berlinetta sind daher sowohl ein bedingungsloser Tribut an die Vergangenheit als auch ein sachlicher, herrlicher und authentischer Kontrast zur Gegenwart.