Padua

22. bis 25. Oktober 2020

Padua

22. bis 25. Oktober 2020

10 Apr.

LASST UNS VOLLER VERTRAUEN IN DIE ZUKUNFT DES KLASSIKER-MARKTS BLICKEN!

in: OLDTIMER UND ERSATZTEILE
images/5290/citroen-int.jpg

Wenn man einen Oldtimer kaufen möchte, muss man ihn zuerst sehen können. Wo bietet sich dafür eine bessere Gelegenheit als auf dem größten Oldtimermarkt Europas, sobald wir die Krise überstanden haben?

Zurzeit wissen wir noch nicht, wie lange die Coronavirus-Notsituation noch dauern wird oder wie die durch die Quarantäne „eingefrorenen“ Betriebe ihre Tätigkeit wieder aufnehmen werden.

Doch nichts hindert die Oldtimer-Liebhaber daran, voller Vertrauen in die Zukunft der Klassiker zu blicken.

Heute ist es ehrlich gesagt schwierig, einen Oldtimer zu kaufen oder zu verkaufen, auch weil es nicht möglich ist, das Modell, auf das man ein Auge geworfen hat, aus der Nähe zu begutachten.

Auch aus diesem Grund verkörpert dieses Jahr Auto e Moto d‘Epoca, die Oldtimermesse mit 5000 Modellen aus ganz Europa, noch etwas mehr: die Hoffnung auf einen Neustart.

Wird Auto e Moto d‘Epoca die Branche nach einer langen Pause wieder „aufleben“ lassen?

Wer die Hallen mit all ihren Aktivitäten und wundervollen Autos besucht hat, kann bezeugen, dass Padua mit Sicherheit die Größe und Energie dafür besitzt. Die Leidenschaft wird hier wie immer die Antriebskraft für einen Neuanfang darstellen.