Padua

21. bis 24. Oktober 2021

Padua

21. bis 24. Oktober 2021

28 Sep.

Morgan-Premiere auf der Oldtimermesse Auto e Moto d‘Epoca

in: AUTOS UND MOTOREN HEUTE
images/6038/morgan-int.jpg

Die historische englische Marke, die in Handwerksarbeit Sportwagen im unverwechselbaren Retro-Stil herstellt, präsentiert den Plus 4 TR 2str aus dem Jahr 1968. Ein Plus 4 gewann 1962 in seiner Klasse das 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

Morgan Motor Company ist einer der ältesten englischen Autohersteller. Das Unternehmen wurde 1909 gegründet und unterschied sich durch die Aufmerksamkeit für Details und die ausschließlich handwerkliche Herstellung seiner Fahrzeuge. Aluminium, Holz und Leder sind die drei Grundmaterialien, die einen Morgan zusammensetzen. Das leichte und flexible Eschenholz wird für einige Teile des Fahrgestells verwendet, das als Struktur dient und auf dem die Außenplatten aus Aluminium befestigt werden, während die Innenausstattung mit hochqualitativem Leder verkleidet ist.

Um die Beständigkeit zwischen Vergangenheit und Zukunft zum Ausdruck zu bringen - die beim Hersteller in Malvern ein Prinzip darstellt - wird am Stand auch das neue Modell Morgan Plus Six sowie ein weiteres englisches Handwerksprodukt ausgestellt: der Caterham 485 CSR.

Wenn er mit seiner Grundausführung verglichen wird, weist der 485 CSR mehrere technische Verbesserungen auf, die die Straßenlage, die Bremsen, die Aerodynamik und vor allem das Selbstsperrdifferential betreffen, das präzise den Kraftmoment auf die beiden Räder verteilt, welche nun mit breiteren Reifen ausgestattet sind.